Sie verwenden einen alten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser.
„Das Schwierigste am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.“ (André Maurois)    

Betreuung und Pflege

Die Mitgliedsorganisationen aus dem Bereich Pflege und Betreuung nutzen den Rahmen des Dachverbands für Austausch und Vernetzung untereinander und mit allen relevanten SystempartnerInnen, zur Diskussion von aktuellen Themen und Fragestellungen sowie zur organisationsübergreifenden Qualitätsarbeit und -Weiterentwicklung.

Handlungsleitlinie Pflege und Betreuung

In einem 2-jährigen Prozess wurden die Handlungsleitlinien des Dachverbands von VertreterInnen der Mitgliedsorganisationen aus dem mobilen und dem Langzeitpflegebereich mit wissenschaftlicher Begleitung überarbeitet und um neue Themen erweitert. Die Leitlinien umfassen 10 Themenfelder und unterstützen wienweit die MitarbeiterInnen in der täglichen Arbeit. Weiters modelliert die Leitlinie Abläufe vom Eintritt von KundInnen in die Organisation bis […]

Pflege und Betreuung in Wien 2030

Mit dem Konzept „Pflege und Betreuung in Wien 2030“ liegt nach dem Wiener Geriatriekonzept die nächste, weiterführende Strategie vor. Ein Schwerpunkt des neuen Strategiekonzepts ist die Vermeidung bzw. Reduzierung von Pflegebedürftigkeit. Dies soll insbesondere durch eine Verstärkung der Rehabilitations- bzw. Remobilisationsleistungen erreicht werden. Nachdem im Geriatriekonzept die stationären Einrichtungen im Mittelpunkt standen, rücken nun die […]

Umgang mit Sucht in Wohn- und Pflegeeinrichtungen

In Kooperation mit der Sucht- und Drogenkoordination wurde das Thema in Form einer Handlungsleitlinie aufbereitet. Neben praxisorientierten Informationen und Maßnahmen zum Umgang mit betroffenen Bewohnerinnen werden auch organisatorische Abläufe unter Bezug auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen dargestellt. Ein Ablaufmodell beleuchtet beispielsweise die Situation, wenn erst im Laufe der Betreuung ein mögliches Suchtproblem erkennbar wird. Die Arbeit an […]

Unterstützte Kommunikation – Kommunikation auf Aug …

Kommunikation ist eine wesentliche Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe von Menschen. Um diese für Menschen mit Unterstützungsbedarf zu gewährleisten, beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit Methoden und strukturellen Notwendigkeiten, die das möglich machen.  

SROI Analyse Mobile Betreuungsdienste in Wien

Der Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen hat sich der Frage nach dem gesellschaftlichen und dem ökonomischen Nutzen der Leistungen der mobilen Dienste der Pflege und Betreuung gestellt. Das NPO-Kompetenzzentrum der Wirtschaftsuniversität Wien hat dazu eine Studie zum Social Return on Investment (SROI) erstellt, um diese Frage zu beantworten.